Sind Garra Rufa Fischpediküren sicher?

Doktor Fisch knabbert Füße

Meine Einführung in Fish Foot Spas

Als ich neulich meine lokale High Street entlang schlenderte, sah ich ein Schild mit der Werbung für Garra Rufa Fischpediküre. Da ich noch nie von einer Fischpediküre gehört hatte, ging ich über die Straße und spähte in das Fenster des Schönheitssalons, in dem zwei große Aquarien mit winzigen Silberfischen und sprudelndem Wasser mit Holzbänken standen jeder Seite. Auf dem Schild stand, dass man entweder für eine fünfzehnminütige Sitzung oder eine fünfundzwanzigminütige Sitzung bezahlen konnte, und die Idee, mit meinen Füßen im kühlen Wasser zu sitzen und zu entspannen, während der winzige Fisch an der ganzen trockenen Haut knabberte und Schwielen waren sehr ansprechend.

Ein paar Tage später erwähnte ich jedoch, dass ich einen Salon gesehen hatte, der Fischpediküre anbot, als ich mit einigen Freunden zu Mittag aß, und sofort gab es entsetzte Blicke und Heulen von „Nein, tu das nicht, es ist schmutzig“ und "Sie werden den Fuß eines anderen Athleten bekommen!" Diese Reaktion war nicht die, die ich erwartet hatte, da ich mir glücklich den Morgen eines Mädchens im Fischfußbad vorgestellt hatte, gefolgt von einem Mittagessen, also kehrte ich nach Hause zurück, um das zu tun, was jeder Schriftsteller am besten kann - etwas zu recherchieren das Internet, um herauszufinden, ob eine Garra Rufa Fischpediküre sicher ist oder nicht?

Was ist eine Fischpediküre?

Was genau ist eine Garra Rufa Fischpediküre? Viele Menschen sind besorgt darüber, wie ihre Füße aussehen und sich anfühlen, besonders in den Sommermonaten, wenn wir möchten, dass unsere Füße in Sandalen und offenen Schuhen optimal aussehen. Eine traditionelle Pediküre- und Fußverwöhnsitzung umfasst das Trimmen und Feilen der Zehennägel, das Streichen der Nägel mit Nagellack und das Entfernen von trockener Haut und Hornhaut von den Fuß- und Fersensohlen mit Werkzeugen und Feuchtigkeitscreme.

Eine alternative und neuartige Methode zur Entfernung dieser unansehnlichen und unangenehmen abgestorbenen Haut entstand, als festgestellt wurde, dass der winzige silberne Garra Rufa-Fisch glücklich an der trockenen Haut an den Zehen und Füßen der Menschen knabberte und jede raue Haut sehr effizient abblätterte. Es wird auch angenommen, dass man auch dazu beitragen kann, Hauterkrankungen an Füßen und Knöcheln wie Psoriasis und Ekzemen zu lindern.

Wie fühlt es sich an, einen zu haben? Die Leute haben berichtet, dass wenn sich die Fische an Ihren Füßen knabbern, es sich wie eine leichte Massage anfühlt und dass das Gefühl sehr entspannend ist. Garra Rufa-Fische sind auch als "Doktorfische" bekannt, da sie einen seltsamen Appetit darauf haben, an der toten Haut von Menschen zu naschen. Tatsächlich handelt es sich jedoch um eine zahnlose Karpfenart, die im Nahen Osten heimisch ist und in Flusseinzugsgebieten in Syrien, Türkei, vorkommt. Iran und Irak. Sie müssen ermutigt werden, an abgestorbener menschlicher Haut zu knabbern. Dies geschieht normalerweise, indem nicht genügend Futter bereitgestellt oder der Fisch unregelmäßig gefüttert wird.

Wo hat Garra Rufa Fischpediküre angefangen?

Die Ärztefische wurden erstmals in Japan eingesetzt, als 2006 in Hakone ein Fisch-Spa-Resort gegründet wurde. In anderen Ländern wie China, Kroatien, Ungarn, Spanien, Frankreich und Hongkong wurden rasch Fischfußbäder eröffnet. Die ersten wurden 2008 in den USA in Virginia und das erste Fischfußbad hier in Großbritannien in Sheffield im Jahr 2010 eröffnet. Ich entdeckte jedoch auch, dass Fischpediküren in 14 US-Bundesstaaten und einigen kanadischen Provinzen tatsächlich verboten sind dass die britische Gesundheitsschutzbehörde die Sicherheit von Fischfußbädern in Schönheitssalons untersucht hat. Was sind die Gefahren, wenn eine Gruppe freundlicher Garra Rufa-Fische zu Ihren Füßen knabbert und all diese unschönen toten Hautstellen entfernt?

Gefahren von Garra Rufa Fischpediküren

Die meisten der vorgebrachten Bedenken scheinen darin zu bestehen, dass dieselbe Gruppe von Garra Rufa-Fischen, die an den Füßen mehrerer Klienten arbeiten, übermäßig verwendet wird, da angenommen wird, dass Krankheiten zwischen Menschen durch offene Wunden an den Füßen und Knöcheln übertragen werden könnten. In den USA gibt es sehr strenge Gesundheits- und Hygienestandards, die von lizenzierten Schönheitstherapeuten bei der Arbeit mit ihren Kunden eingehalten werden müssen. Eines davon ist, dass alle Werkzeuge oder Geräte, die in einer Schönheitsbehandlung verwendet werden, nach jeder Behandlung entsorgt oder sterilisiert werden müssen. Da Sie den Mund lebender Garra Rufa-Fische nicht effektiv sterilisieren oder reinigen können und es viel zu teuer wäre, jedem Kunden neuen Fisch zur Verfügung zu stellen, wird argumentiert, dass die Fischpediküre nicht den Vorschriften entspricht. Es gab auch Befürchtungen, dass einige Salons die Tanks nicht effektiv oder häufig genug reinigen.

Wenn Sie eine Fischpediküre wünschen, worauf sollten Sie achten?

Es ist jedoch immer noch völlig legal, in Großbritannien eine Garra Rufa-Fischpediküre zu genießen, und es ist wichtig zu beachten, dass die Health Protection Agency bisher keine Fälle von Infektionen in Fischfußbädern entdeckt hat. Was müssen Sie also überprüfen, bevor Sie Ihr Geld und Ihre Füße an einen Schönheitssalon mit einem Fischfuß-Spa übergeben?

Worauf Sie in einem Fischpediküre-Salon achten sollten

  • Das allgemeine Erscheinungsbild des Schönheitssalons. Wenn es schmuddelig oder nicht so sauber aussieht, ist es wahrscheinlich keine gute Idee, die Füße in das Aquarium zu legen. Die Sauberkeit des Tanks. Wenn das Wasser im Tank nicht klar und frisch aussieht oder wenn der Fisch nicht gesund aussieht, stellen Sie Ihre Füße nicht hinein. Einige Salons halten ihre Fische in Tanks mit UV-Filtern, die helfen, das Wasser frisch zu halten. Überprüfen Sie, ob im Salon Richtlinien für Personen mit Fußpilzinfektionen gelten, da Kunden, die Pilzinfektionen an den Füßen haben, im Idealfall keine Fischpediküre angeboten werden sollte. Die Füße jedes Kunden sollten ebenfalls gereinigt werden, bevor sie in den Tank gestellt werden. Es gibt auch Schönheitssalons, die jedem ihrer Kunden einen separaten Tank zur Verfügung stellen, in den sie ihre Füße stellen können. Dies sollte hygienischer sein als ein großer Gemeinschaftstank.

In einigen Ländern gibt es auch Dienstleistungen, bei denen ein Tank mit Garra Rufa-Fisch zu Ihnen nach Hause geliefert wird, sodass Sie den Tank gegen eine Gebühr für ein oder zwei Wochen mieten können und die Möglichkeit haben, Ihre Füße wirklich glatt und gut mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Würden Sie in ein Bad voller Aale gehen?

Seit dem Höhepunkt ihrer Beliebtheit im Jahr 2011 sind Fischpediküren in so vielen Top-Spas und Schönheitssalons nicht mehr erhältlich, was teilweise auf die Öffentlichkeitsarbeit im Zusammenhang mit einigen der damit verbundenen potenziellen Gesundheitsprobleme zurückzuführen ist. In einigen Salons sind sie jedoch noch vorhanden, und Sie können sie auf einigen Musikfestivals und auf dem Messegelände finden. Sie sollten wahrscheinlich vor diesen reisenden oder aufklappbaren Fischpediküretanks vorsichtiger sein, da sie möglicherweise leichter Vorschriften umgehen und nicht alle Gesundheits- und Sicherheitsbestimmungen einhalten können.

Erstaunlicherweise führt eine neue Art, Ihre Haut mit Fisch zu peelen, aus China an unsere Küste. Bei dieser neuen Schönheitsbehandlung tauchen Sie Ihren ganzen Körper in einen Wassertank voller schlanker, bleistiftlanger Aale, die Ihre trockene Haut abknabbern. Zusammen mit all den potenziellen Infektionsrisiken wie HIV und Hepatitis C können Sie sich jedoch größeren Risiken aussetzen, als wenn Garra Rufa-Fische zu Ihren Füßen picken würden. Die Aale stellen möglicherweise eine noch größere, sehr schmerzhafte Bedrohung dar. In China gab es bereits einen Fall, in dem ein Mann in einen Tank mit Peeling-Aalen geriet, nur dass einer von ihnen den Weg in seine Harnröhre fand und dann in seine Niere aufstieg. Der Mann litt unter qualvollen Schmerzen und musste sich einer dreistündigen Operation unterziehen, um den Aal zu entfernen.

Wenn Sie also versucht sind, diese neue Behandlung zu versuchen, um die Glätte Ihrer Haut zu verbessern, stellen Sie sicher, dass der Salon oder das Spa, in dem Sie sich befinden, alle Richtlinien und Vorschriften der Health Protection Agency befolgt. Tragen Sie auch eng anliegende Badebekleidung!

Ich muss sagen, dass ich mir jetzt sehr unsicher bin, ob ich noch glücklich bin, eine Garra Rufa Fischpediküre zu haben. Es gibt immer noch einen Teil von mir, der es versuchen möchte und winzige Fische zu meinen Füßen knabbern möchte, anstatt mit einem Bimsstein abreiben zu müssen, aber einige Berichte, die besagen, dass es sich um Fischfußbäder handelt, haben mich abgeschreckt schmutzig und kann Infektionen verbreiten. Wie bei jedem Gesundheits- oder Schönheitsverfahren lohnt es sich wirklich, den Schönheitssalon oder das Wellnesscenter, in das Sie gehen möchten, zu besuchen und sie nach ihren Hygienevorschriften und -verfahren zu befragen.

Eine andere Sache, die Sie vor einer Fischpediküre oder einem Aal-Peeling beachten sollten, ist, dass die Fische Lebewesen sind, die es verdienen, unter guten Bedingungen zu leben und richtig behandelt zu werden. Es wurden Bedenken hinsichtlich der Haltung dieser Fische geäußert. Sie müssen sich daher fragen, ob Sie durch die Buchung dieser Sitzungen möglicherweise zur Tierquälerei beitragen.