Hausmittel gegen Pickel, Pickel und Hautunreinheiten

Entdecken Sie diese bewährten natürlichen Heilmittel gegen Pickel, Pickel und Hautunreinheiten. Diese haben das Gewicht von Geschichte und Wissenschaft hinter sich und belasten auch nicht Ihr Budget. In diesem Artikel können Sie Folgendes erwarten:

  • Heiße und kalte Kompressen Backpulver Soda Rosenöl Sanftes Öl Reinigungszusätze für die Gesundheit der Haut Wann Sie einen Arzt sehen sollten Video: "So erstellen Sie eine heiße Kompresse für Akne"
Pickel, Pickel und Hautunreinheiten sind ein häufiges Problem für Menschen auf der ganzen Welt. Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihren Makel mit einem Hausmittel!

Umfassen Sie Hausmittel

Wir hatten alle dieses große Treffen, Date oder diese große Party, die das Auftreten eines Pickels in der Nacht zuvor oder am Morgen verdorben hat. Anstatt bei unserer großen Veranstaltung im Mittelpunkt zu stehen, verstecken sich viele von uns hinter Servietten, unseren Haaren oder noch schlimmer, wir stornieren unsere Pläne insgesamt. Und Hautunreinheiten sind für die menschliche Erfahrung kaum neu; Sie sind seit Jahrtausenden frustrierend und vereiteln Pläne. Aber warum sollte ein Pickel das letzte Wort darüber haben, wie wir uns fühlen und was wir tun?

Heiße und kalte Kompressen für schnelle Linderung

Der schnellste Weg, einen Pickel je nach Stadium loszuwerden, ist eine heiße oder kalte Kompresse. Pickel haben zwei Hauptstadien: Nicht-Oberflächen und Oberflächen. Ein nicht auftauchender Pickel hat die Hautoberfläche nicht gebrochen und kann sich als rote Beule oder einfacher Makel präsentieren, normalerweise mit etwas Juckreiz. Jetzt werde ich mit dir real: Ein auftauchender Pickel hat die Oberfläche gebrochen und ist zu einem mit Eiter gefüllten Kopf gekommen. Dies ist die Phase, in der die meisten Leute ihre Pickel "knallen".

Kalte Kompressen sind eine einfache, kostengünstige und schmerzlose Methode, um mit Pickeln umzugehen, bevor sie überhaupt die Hautoberfläche brechen.

Kalte Kompressen

Verwenden Sie eine kalte Kompresse, wenn:

  • Ihr Hautunrein ist nicht aufgetaucht, Ihr Hautunrein ist KEIN Weißkopf oder Mitesser, oder Ihr Hautunrein hat keine sichtbare Eiterbildung.

Richtungen

  1. Waschen Sie Ihr Gesicht und Ihre Hände gründlich. Suchen Sie sich einen (sauberen!) Eisbeutel oder stellen Sie Ihren eigenen her - Eis, das in Folie eingewickelt oder in einen Aufbewahrungsbeutel geworfen wird, funktioniert genauso gut. Wenden Sie die kalte Kompresse 10 Minuten lang auf Pickel oder Hautunreinheiten an. Wenn Sie der Kälte schwer standhalten können, legen Sie ein paar Blätter Papiertuch oder Toilettenpapier zwischen die Kompresse und Ihren Makel. Befolgen Sie die Schritte 1 bis 3 ein bis zwei Tage lang alle vier Stunden. Achten Sie darauf, dass Sie Ihr Gesicht jedes Mal waschen, bevor Sie die Kompresse auftragen.
Hitze öffnet die Poren und macht die Haut weich.

Heiße Kompressen

Verwenden Sie eine heiße Kompresse, wenn:

  • Ihr Hautunreinheit taucht auf; oder Ihr Hautfehler ist ein Whitehead, Mitesser oder normaler Pickel mit einer sichtbaren Eiterbildung.

Richtungen

  1. Waschen Sie Ihr Gesicht und Ihre Hände gründlich. Einen (sauberen!) Waschlappen in heißem Wasser einweichen und auswringen. Alternativ können Sie einen Wattebausch, ein Wattepad, ein Papiertuch oder einen Streifen (sauberes!) Baumwolltuch verwenden. Tragen Sie den heißen Waschlappen (oder eine Alternative) auf Ihr zit auf. Wenn der heiße Waschlappen abzukühlen beginnt, tränken Sie ihn erneut und tragen Sie ihn erneut auf. Wiederholen Sie die Schritte 2 bis 4 für die nächsten 30 bis 60 Minuten. Tupfen Sie die Haut vorsichtig mit einem (sauberen!) Handtuch oder Waschlappen trocken. Möglicherweise möchten Sie an dieser Stelle Ihre Hände erneut waschen. Pop deine Pickel. Zu diesem Zeitpunkt wird es weicher und zu einem vollständigen Kopf gezogen. DRÜCKEN SIE NICHT UNTEN, da sich sonst nur Bakterien tiefer in Ihrer Haut ausbreiten. Drücken Sie stattdessen von unten und drücken Sie den Eiter nach außen. Waschen Sie Ihr Gesicht und Ihre Hände gründlich und tupfen Sie Ihr Gesicht sanft trocken.
Backpulver ist eines der ältesten und gesündesten natürlichen Heilmittel gegen eine Vielzahl von Krankheiten, einschließlich Pickeln!

Backsoda

Es ist das Natriumbicarbonat in Backpulver, das es so effektiv macht, um Pickel loszuwerden und Ausbrüche langfristig zu verhindern. Verwechseln Sie Backpulver jedoch NICHT mit Backpulver - die beiden Substanzen sind sehr unterschiedlich.

Ein wichtiger Schritt in diesem Prozess ist die Apfelweinspülung, die Ihr Gesicht nach dem Auftragen von Backpulver wieder auf den richtigen pH-Wert bringt. Bitte vernachlässigen Sie diesen Schritt nicht, um Zeit zu sparen, da Ihre Haut den Preis zahlt.

Richtungen

  1. Gesicht und Hände gründlich waschen. Mischen Sie in einer großen Schüssel 1/4 Tasse Apfelessig mit 4 bis 6 Tassen warmem Wasser. Beiseite legen. Nehmen Sie 2 EL Backpulver und mischen Sie es mit Wasser, bis sich eine cremige Paste bildet. Verteilen Sie die Paste vorsichtig auf Ihrem Gesicht und vermeiden Sie den Kontakt mit Ihren Augen. Spülen Sie Ihr Gesicht mit der Apfelessiglösung. Trocken tupfen. Spülen Sie nun Ihr Gesicht mit sauberem Wasser ab. Trocken tupfen. Wiederholen Sie einmal am Tag oder einmal jeden zweiten Tag.

Was zu erwarten ist

Sie möchten beim Auftragen des Backpulvers so sanft wie möglich sein, da es bei einem basischen pH-Wert eher abrasiv ist. Folglich können Sie nach Verwendung dieser Methode Folgendes erwarten:

  • Leichte Rötung oder Reizung Einige Empfindlichkeit, insbesondere gegenüber Trockenheit im Sonnenlicht

Um diese Nebenwirkungen zu lindern, sollten Sie Ihre Haut gründlich mit Feuchtigkeit versorgen und nach jeder Backpulverbehandlung ein ölfreies Sonnenschutzmittel auftragen.

Die Verwendung von ätherischen Ölen aus Blumen und Pflanzen ist ein sicherer Weg, um Ihre Haut mit den Nährstoffen und der Feuchtigkeit zu versorgen, die sie benötigt, um die Infektionen hinter Hautunreinheiten, Pickeln und Pickeln aller Art zu bekämpfen.

Rosenöl

Rosenöl (auch "Hagebuttenöl" und "Hagebuttenöl" genannt) ist eines der ältesten und bestgehüteten Geheimnisse der Hautpflege. Es ist von Natur aus antiseptisch und daher ideal zur langfristigen Bekämpfung von Pickeln, Hautunreinheiten und sogar Akne geeignet. Darüber hinaus enthält Rosenöl hohe Konzentrationen an Vitaminen A, C und E sowie Linolsäure (auch Omega-6 genannt). Es wirkt Wunder gegen Rötungen und Narbengewebe, ganz zu schweigen von Falten und anderen Zeichen des Alterns.

Richtungen

  1. Gesicht und Hände gründlich waschen. Gießen Sie ein paar Tropfen Rosenöl in Ihre Handfläche. Tragen Sie das Öl auf Ihre Pickel und Hautunreinheiten auf und reiben Sie es dann sanft in Ihre Haut ein. Wiederholen Sie einmal am Tag.
Oliven- und andere Öle werden seit Jahrhunderten nicht nur wegen ihres Geschmacks, sondern auch wegen ihrer heilenden und verschönernden Wirkung auf die Haut verehrt.

Schonende Ölreinigung

Wussten Sie, dass Öl Öl auflöst und dass die richtigen Öle antiseptisch, entzündungshemmend und sogar antibakteriell sind? Nun, es ist wahr! Und die sanfte Ölreinigungsmethode ist eine der besten Methoden zur Reinigung und Wiederherstellung von Haut, die anfällig für Ausbrüche und Akne ist. Eine Ölreinigung reduziert Schwellungen, reinigt Haut und Poren gründlich und kann sogar Schwellungen und Narben reduzieren. Der Fang? Bei der sanften Ölreinigungsmethode geht es mehr um langfristige als um unmittelbare Ergebnisse, und sie erfordert Sorgfalt.

Richtungen

  1. Mischen Sie 1 Teil Olivenöl mit 2 Teilen Rizinusöl. Wenn sich diese Mischung als etwas zu trocken herausstellt, versuchen Sie es mit einem Verhältnis von 1: 1. Fügen Sie je nach Wunsch 1 bis 5 Tropfen Teebaumöl und / oder Rosmarinöl hinzu. Hände gründlich waschen und trocknen. Geben Sie etwas Ölmischung auf Ihre Hände und massieren Sie es ein oder zwei Minuten lang sehr sanft in Ihr Gesicht. Es fühlt sich großartig an, nehmen Sie sich also wirklich Zeit, um es zu genießen. Befeuchten Sie einen Waschlappen mit warmem Wasser (nicht zu heiß!). Legen Sie den Waschlappen über Ihr Gesicht und warten Sie, bis er abgekühlt ist - nur ein paar Minuten. Spülen Sie den Waschlappen aus und wischen Sie überschüssiges Öl vorsichtig über Ihr Gesicht. Wiederholen Sie dies mindestens zwei Wochen lang einmal täglich. Konsistenz ist der Schlüssel! Sie können diese Methode langfristig anwenden und die Häufigkeit nach Ihren Wünschen auf einmal jeden zweiten Tag reduzieren.

Ergänzungen für die Hautgesundheit

Manchmal können wir Hautunreinheiten, Pickel und Pickel intern bekämpfen, indem wir Nahrungsergänzungsmittel zur Unterstützung unserer Haut einnehmen. † Es hat sich gezeigt, dass jedes der folgenden Nahrungsergänzungsmittel die allgemeine Gesundheit und das Erscheinungsbild der Haut verbessert und die Heilung unterstützt. ‡ Was mehr ist Diese Ergänzungen sind für sehr geringe Kosten im Freiverkehr erhältlich.

  • Vitamin E Vitamin A Vitamin C (auch aktuell!) Vitamin K Fischöl (quecksilberfrei!) L-Lysin Vitamin B7

† Bevor Sie mit einem Vitamin- oder Mineralstoff-Regiment beginnen, sollten Sie einen Arzt konsultieren, um sicherzustellen, dass es in Kombination mit aktuellen Medikamenten oder Erkrankungen keine nachteiligen Auswirkungen hat.

‡ Quelle: "Nährstoffe für die Gesundheit der Haut: innen und außen", WebMD. 4. Februar 2012. http://www.webmd.com/skin-problems-and-treatments/features/skin-nutrition.

Wann sollte man einen Arzt aufsuchen?

Obwohl Hausmittel gegen Pickel und Hautunreinheiten wirksam sind und natürliche Heilmittel in der Regel kostengünstiger sind als formelle medizinische Versorgung, gibt es Fälle, in denen eine Person bei Hautunreinheiten professionelle medizinische Hilfe in Anspruch nehmen sollte.

  • Bei Ihnen wurde noch nie Akne diagnostiziert, aber Sie haben anhaltende Ausbrüche im ganzen Gesicht, am Hals, am Rücken und in anderen Bereichen. Einige Erkrankungen (wie Rosacea) können Akne ähneln, haben jedoch völlig andere Ursachen. Ihre Hautunreinheiten sind Knötchen oder zystische Läsionen. Dies sind die tiefsten Arten von Hautunreinheiten, die ohne angemessene Aufmerksamkeit zu dauerhaften Narben führen können. Außerdem sind sie oft sehr schmerzhaft und rot. Sie entwickeln jede Art von Fieber oder allgemeiner Krankheit in Verbindung mit einem schweren Ausbruch von Hautunreinheiten, Pickeln oder Pickeln. Möglicherweise leiden Sie überhaupt nicht an Akne, sondern an einer schwereren Krankheit oder einem Hautausschlag, der sofortige ärztliche Hilfe erfordert.